O-PUR Projekt > Vorteile
Englisch Deutsch

Vorteile
Vorteile für Verbraucher und Unternehmen
Durch die Verwendung der OPUR-2D-Codes könnte z.B. mit einfachsten Mitteln die Gefährdung der Bevölkerung durch gefälschte, minderwertige Medikamente oder auch Ersatzteile reduziert werden. Sicherheitsmerkmale müssten nicht mehr mit schwierigen und teuren Kampagnen kommuniziert werden: Es genügt, den 2D-Code des Produkts mit einem Scanner oder Mobiltelefon einzulesen und zu prüfen.
  • Kennzeichnung des Produkts: die Kennzeichnung kann direkt oder auf der Verpackung bzw. Etiketts durchgeführt werden, sichtbare oder unsichtbare Fälschungsschutzmerkmale sind möglich.
  • Das Verfahren ist nur unter sehr hohem Aufwand oder praktisch nicht fälschbar,
  • einfache Integration in den Produktionsprozess und in die bestehende Logistik- und andere Sicherheitssysteme
  • die Möglichkeit, den Zugang zu den Prüfmitteln einfach zu steuern (z.B. durch geschützte Software),
  • Adaptierbarkeit des Sicherheitsniveaus an veränderliche Anforderungen wie z.B. auftretende Fälschungen,
  • Weltweiter, zuverlässiger Fälschungsschutz: jeder 2D-Code kann gleichzeitig als hochwertiges Sicherheitselement mit der Möglichkeit der Produktverfolgung (engl. track and trace) und der Kopieerkennung dienen.
  • Geringe Kosten: ein Vorteil des entwickelten Verfahrens liegt einerseits darin, dass außer Einmalkosten für die Beschaffung des Messeinrichtungen zur Erfassung der Druck- und Substratdaten und evtl. Kosten für die Datenspeicherung, keine zusätzlichen variablen Kosten entstehen, da ein gedruckter Code, der zusätzlich als Sicherheitsmerkmal dient, in einem Druckwerk oder Druckkopf ohne zusätzliche Kosten mit gedruckt werden kann und selber nur sehr wenig Druckfläche in Anspruch nimmt (variable Kosten von deutlich unter einem Euro-Cent pro Stück). Die meisten Verpackungen werden bei der Produktion oder Befüllung ohnehin durch Bildverarbeitungssysteme überwacht, so könnte dabei auch der Fingerabdruck gemessen werden.
  • Innovationsvorsprung: Die am Markt angebotenen Alternativen - RFID, Barcodes, Hologramme, DNA-Markierungsmoleküle, Farbpigmentcodes und digitale Wasserzeichen sowie abfragbare Sicherheitscodes in Produktsoftware - sind in Hinblick auf die Kosten und die Sicherheit keine Alte-native oder Konkurrenz.
  • Prüfmittel: Der wesentliche Vorteil des Verfahrens ist, dass mit einfachen, breit verfügbaren Prüfgeräten, z.B. einem Flachbettscanner oder einer Digitalkamera, die Kennzeichnung verifiziert werden kann, sofern eine Internetverbindung zu einer Datenbank besteht oder der aufgedruckte Code mit einer Software entschlüsselt werden kann. Es besteht also keine Notwendigkeit mehr, spezielle Prüfwerkzeuge anzuschaffen.
weiter >>  Literaturverzeichnis
Projekt-Abschlussband
(Band 2) erhältlich im
VDMA online Shop:
www.vdmashop.de/piraterie
Karlsruher Institut für Technologie PTKA